Ballettschule am Neumarkt

Russische Ballettschule Inna Aleksiev

Über uns

Die Tanzschule

Die russische Ballettschule unterscheidet sich von den anderen Schulen auf Grund ihrer Lehrmethodik nach dem sogenannten Vaganova System. Der Sinn dieses Systems besteht darin, die Belastung des Muskelapparates genauestens den körperlichen Eigenschaften und dem Alter der Schüler anzupassen. Hierbei erfordert die Arbeit einzelner Muskelgruppen ein hohes Maß an Konzentrationsfähigkeit. Dies fördert die Entwicklung von Disziplin, Konzentration und einer ausgewogenen, musikalisch-tänzerischen Persönlichkeit.

Ballett bedeutet Harmonie zwischen Körper und Geist und ist wunderschön!

 

Schwerpunkte

 



Klassisches Ballett

Ballett ist ein ganzheitliches Ausdrucksmittel welches den ganzen Körper beansprucht. Im Gegensatz zu vielen Fitnesssportarten wird im Ballett jeder Muskel und jede Sehne erfasst und trainiert. Der Ballettunterricht basiert auf der Waganowa-Methode. Die Ballettschule ist Mitglied im Deutschen Berufsverband für Tanzpädagogik e.V.



Ballett und Tanz für Kinder

Die Unterrichtsgrundlage bildet das russische klassische System: Disziplin, Entwicklung der tänzerischen und spielerischen Fertigkeiten, Improvisation, Bodengymnastik, Stangen-Exercice, kleine tänzerische Schrittkombinationen



Ballett für Erwachsene

Der Unterricht basiert auf dem Exercice an der Stange, gefolgt von Übungen im Raum, Sprung- und Drehkombinationen. Später kommt das Erarbeiten von Choreographien hinzu.



Körpertraining auf tänzerischer Basis für Erwachsene

Beim Körpertraining verbinden wir Konditionstraining mit tänzerischen Elementen. Wir beginnen mit einem Warm-Up im Raum, gefolgt von Exercices am Boden zur Kräftigung der Rücken- und Bauchmuskulatur. Stretch- und Dehnübungen gehören ebenso dazu, wie das Erlernen von Kombinationen.



Jazzdance für Jugendliche und Erwachsene

Basierend auf afrikanischen Ursprüngen verbindet der Jazzdance viele Tanzstile zu einer zeitgemäßen Ausdrucksform. Körperlichkeit und Rhythmus stehen im Vordergrund. Nach einem Warm-Up im Raum und Stretching folgen Kombinationen, sowie das Erlernen von Choreographien. Getanzt wird zu Soul, HipHop, Funk und R&B

Pilates Training

Training nach der Pilates Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining, das die Ausbildung von einer geschmeidigen, langgestreckten Muskulatur bewirkt. Besonders die Bauch- Rücken- und Beckenbodenmuskeln werden gekräftigt. Dieses Training wird besonders von Tänzern geschätzt, da es zur Verbesserung der Haltung und Körperwahrnehmung führt und durch die Kernstabilität das Gleichgewicht fördert. 

Repertoire

Der Kurs richtet sich an erfahrene Tänzerinnen und Tänzer. Hier werden klassische Choreographien erarbeitet und einstudiert. So kommen die im Unterricht erlernten Techniken in ihrer schönsten Form zum Einsatz.

Privatstunden

Neben dem normalen Unterricht besteht in den Bereichen klassisches Ballett, Jazz, Standard und Latein-Amerikanische Tänze sowie Tango Argentino (mit und ohne Partner) die Möglichkeit, Privatstunden zu nehmen. Bitte sprechen Sie uns hierzu an.

 

 

 

Die Tanzlehrer

Inna Aleksiev

Inna Aleksiev wurde in Moskau (Russland) geboren. Dort absolvierte sie ihr Studium an der Ballettakademie des Bolschoi Theathers als Diplom-Ballettmeisterin und Tanzpädagogin. Sie ist Fachlehrerin für Ballett aller Altersgruppen und Choreographin.

Nach dem Studium sammelte Sie Erfahrung als Tänzerin und Pädagogin in Russland und Bulgarien. Seit 1990 hat sie an diversen Schulen in Deutschland unterrichtet. 

Seit 1993 leitet sie erfolgreich die Ballettschule am Neumarkt in Köln.